dauernd

dauernd
{{stl_39}}dauernd{{/stl_39}}{{stl_7}} varaktig, bestående;{{/stl_7}}{{stl_41}} Adv{{/stl_41}}{{stl_7}} ständigt, hela tiden;{{/stl_7}}{{stl_40}}
{{/stl_40}}{{stl_9}}dauernder Wohnsitz{{/stl_9}}{{stl_7}} permanent bostad{{/stl_7}}

Deutsch-Schwedisch Wörterbuch. 2014.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • dauernd — Adj. (Mittelstufe) immer wieder eintretend Synonyme: ständig, ununterbrochen, fortwährend Beispiele: Es regnet dauernd seit gestern. Seine dauernden Fragen stören mich sehr …   Extremes Deutsch

  • dauernd — ↑chronisch, ↑durativ, ↑permanent, ↑persistent …   Das große Fremdwörterbuch

  • dauernd — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • ständig • dauerhaft • fest Bsp.: • Sein ständiger Wohnsitz ist Oxford …   Deutsch Wörterbuch

  • dauernd — in einer Tour (umgangssprachlich); ununterbrochen; pausenlos; beharrlich; unentwegt; unausgesetzt; ständig; nonstop; durchgängig; durchgehend; in rascher Folge; permanent; …   Universal-Lexikon

  • dauernd — 1. andauernd, anhaltend, beharrlich, beständig, [bis] in alle Ewigkeit, bleibend, dauerhaft, durchgehend, endlos, fest, fortdauernd, fortgesetzt, fortlaufend, fortwährend, für alle Zeit[en], gleichbleibend, immer, immerfort, immerwährend, immerzu …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • dauernd — dau·ernd 1 Partizip Präsens; ↑dauern 2 Adj; nur attr od adv; über lange Zeit vorhanden ≈ ständig ↔ gelegentlich <etwas wird zu einer dauernden Einrichtung> 3 Adj; nur attr od adv; zu häufig ≈ fortwährend, ständig ↔ selten: Ihre dauernden… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • dauernd — 1dauern »währen, bestehen, bleiben«: Die heutige Form geht zurück auf mhd. tūren, dūren »dauern, Bestand haben; aushalten«, das im 12. Jh. aus mnd., mniederl. dūren »währen, bleiben, Bestand haben; sich ausstrecken« übernommen wurde. Dieses… …   Das Herkunftswörterbuch

  • dauernd — dau|ernd …   Die deutsche Rechtschreibung

  • dauernd daran denken müssen — jemandem nicht aus dem Kopf gehen (umgangssprachlich); nicht vergessen können …   Universal-Lexikon

  • Etwas dauernd im Munde führen — Etwas ständig (auch: dauernd; viel) im Munde führen   Mit der Redewendung wird ausgedrückt, dass man etwas, jemandes Namen ständig im Gespräch erwähnt, als Wort gebraucht: Sie führten die Freiheit ständig im Munde, sagten aber nicht, was sie… …   Universal-Lexikon

  • Nichts ist dauernd als der Wechsel —   Diese Erkenntnis, dass nur der Wechsel Bestand hat, findet man in vielen Sprachen formuliert. Bekannt ist das dem griechischen Philosophen Heraklit (6./5. Jh. v. Chr.) zugeschriebene Wort Panta rhei (deutsch: »Alles fließt.«). Die vorliegende… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”